Beladung

 

  • Sobald der Schlauch angeschlossen wird, wird automatisch der PID (Product Identification Device) erkannt.

  • An Ladestationen, die nicht mit PID ausgestattet sind, wird der Ladeplan manuell eingegeben.

  • Die Beladung startet, wenn die Kammer leer oder teilweise mit demselben Produkt gefüllt ist, das geladen werden soll.

  • Wenn die Kammer mit einem anderen Produkt gefüllt ist, kann die Beladung nicht gestartet werden. 

 

 

 

 

 

Abgabe

  • Der Abgabeschlauch muss an das Fahrzeug und an den Tank angeschlossen werden.

  • DEZICOP 3 erkennt automatisch, ob die PID-Kennung am Kundentank
    mit dem Produkt in der Kammer übereinstimmt.

  • Die Abgabe kann nur gestartet werden, wenn das Produkt in der angeschlossenen
    Kammer mit dem Produkt im Kundentank übereinstimmt.

  

 

 

 

 

 

cop3_station

 

   

Ansprechpartner

Auftragsbearbeitung
info@dezidata-tve.de

Vertrieb
sales@dezidata-tve.de

Service
service@dezidata-tve.de

Servicehotline 

Tel. +49 / 991 / 290 90-200 

Mo.-Fr. 6:00h - 20:00h 

Sa. 6:00h - 14:00h

Kontakt

Dezidata Transport Vehicle Equipment GmbH

Industriestraße 10 
94469 Deggendorf

Tel. +49 / 991 / 290 90-0
Fax: +49 / 991 / 290 90-29

Geschäftszeiten:
Mo-Do 8:00-17:00 Uhr
Fr 8:00-13:00 Uhr

© DEZIDATA Transport Vehicle Equipment GmbH 2016